RETINOL

INCI: Retinol.

Was ist Retinol?

Retinol ist eine Art von Vitamin A, das natürlich in Lebensmitteln, tierischen Fetten und Pflanzen vorkommt. Es ist ein blassgelbes, kristallines Pulver oder eine dicke Flüssigkeit. Es wurde erstmals 1909 isoliert und 1947 erstmals hergestellt. Die WHO hat es in die Liste der wichtigsten Arzneimittel aufgenommen. Da es auch eine Vorstufe von Vitamin A ist, ist es für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers unerlässlich. Retinol und seine Derivate dringen tief in die Hautzellen ein, verbinden sich mit den entsprechenden Rezeptoren und werden in den Zellstoffwechsel integriert, um das allgemeine Aussehen und die Gesundheit der Haut zu verbessern.

Einsatz und Nutzen:

Retinol wird in einer Vielzahl von kosmetischen Produkten als wirksames Antioxidans und Anti-Aging-Mittel eingesetzt. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich die Fähigkeit der Haut, sich selbst zu verjüngen, und die Produktion neuer Zellen lässt allmählich nach. Dies führt zu stumpfer, trockener Haut mit verstopften Poren, Hyperpigmentierung, Faltenbildung und feinen Linien. Die regelmäßige Anwendung von Produkten auf Retinolbasis hilft der Haut, sich strukturell zu verändern. Es erhöht den Zellumsatz oder die Bildung neuer Hautzellen. Es hat auch eine gewisse Wirkung auf Dehnungsstreifen und Cellulite. Retinol ist lichtempfindlich. Die Retinol-Derivate sind ebenso wirksam wie Retinol und helfen, dieses Problem zu überwinden, außerdem sind sie für die Haut gut verträglich. Retinylpalmitat, Ascorbat und Palmitat sind die in der Hautpflege verwendeten Derivate.   Es wird in Cremes, Lotionen, Gelen, Conditionern, Sonnenschutzmitteln und anderen Haut- und Haarpflegeprodukten verwendet.

Hinweis: Die hier enthaltenen Informationen sind in ihrer Verwendung und ihrem Umfang begrenzt. Siehe Bedingungen und Konditionen der Website.

Settings