POLYHYDROXYSTEARINSÄURE

INCI: Polyhydroxystearic acid

Was ist Polyhydroxystearic acid oder Polyhydroxystearinsäure?

Polyhydroxystearinsäure ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die aus Rizinusöl gewonnen wird. Rizinusöl wird aus Rizinusbohnen gewonnen. Polyhydroxystearinsäure ist ein weiches, biegsames Wachs.

Einsatz und Nutzen:

Polyhydroxystearinsäure wird in der Regel als Filmbildner, Emulgator und Weichmacher in kosmetischen Produkten verwendet. Die Rolle eines Emulgators ist in jeder Formulierung sehr wichtig, da das Produkt mit öl- und wasserbasierten Komponenten in seine Bestandteile getrennt wird. Emulgatoren halten beides zusammen und sorgen für Stabilität sowie für eine gleichmäßige Verteilung von Öl in Wasser oder umgekehrt. Als Emulgator füllt er die Lücken zwischen den abgestorbenen Zellen der Haut auf. Es lässt die Haut weich und geschmeidig erscheinen. Es bildet einen dünnen Film auf der Oberfläche der Haut. Sie bildet eine Barriere und schützt die Haut vor Allergenen, Bakterien und Reizstoffen, die in tiefere Hautschichten gelangen. Andernfalls kann es zu Erkrankungen wie Akne, Ekzemen, Trockenheit und Juckreiz auf der Haut kommen.  Es bewahrt und stärkt die Lipidbarriere. Außerdem hält es die Feuchtigkeit in der Haut und lässt sie weicher, glatter und gesünder erscheinen. Es wird auch in Sonnenschutzmitteln verwendet, um die Oxidpartikel zu beschichten. Es trägt auch dazu bei, dass sich das Sonnenschutzmittel beim Auftragen auf die Haut gut verteilt und seine Wirksamkeit erhöht. Es wird in der Formulierung von Cremes, Lotionen, Sonnenschutzmitteln und anderen Hautpflegeprodukten verwendet.

Hinweis: Die hier enthaltenen Informationen sind in ihrer Verwendung und ihrem Umfang begrenzt. Siehe Bedingungen und Konditionen der Website.

Settings