PEG-60 MANDELGLYCERIDE

INCI: PEG-60 Mandel-Glyceride

Was ist PEG-60 Mandel-Glyceride oder PEG-60 Almond glycerides?

PEG-60 Mandelglycerid wird aus Polyethylenglykol und den im Mandelöl vorhandenen Fettsäuren gebildet. Mandelöl wird durch Kaltpressung von Mandeln extrahiert. Mandeln sind die Samen, die aus der Pflanze Prunus amygdalus gewonnen werden. Das feste Mandelöl ist reich an Fettsäuren wie Ölsäure, Linolsäure und Myristinsäure.

Einsatz und Nutzen:

PEG-60 Mandelglycerid, eine Kombination aus Mandelglyceriden und Polyethelenglycol, hat zwei Vorteile. Mandelglycerid dringt leicht in die Haut ein, aber bei der Einarbeitung in eine Formulierung benötigt es besondere Sorgfalt. Die Kombination hilft, dass es unbeeinflusst in der Formulierung bleibt und während der gesamten Haltbarkeitsdauer genau die gleiche Qualität an die Haut abgegeben wird. Es wird hauptsächlich als Emulgator und Emolliens verwendet. Als Emulgator bildet es eine dünne Schicht auf der Hautoberfläche, die wie eine Barriere auf der Haut wirkt. Es schützt die Haut vor äußeren Einflüssen und reduziert den Wasserverlust der Haut. Es pflegt die Haut und macht trockene, schuppige und raue Haut weich und geschmeidig im Aussehen. Es fungiert auch als Emulgator. Es stabilisiert das Produkt und verhindert, dass die Komponenten in ihre öl- und wasserbasierten Bestandteile getrennt werden. Es sorgt für eine konsistente und homogene Mischung der Inhaltsstoffe im Produkt. Es wird in Formulierungen von Shampoos, Conditionern, Cremes, Lotionen, Gelen und anderen Haut- und Haarpflegeprodukten verwendet.

Hinweis: Die hier enthaltenen Informationen sind in ihrer Verwendung und ihrem Umfang begrenzt. Siehe Bedingungen und Konditionen der Website.

Settings