PEG-12-GLYCERYLDIMYRISTAT

INCI: PEG-12 Glyceryl dimyristate

Was ist PEG-12 Glyceryl dimyristate oder PEG-12 Glyceryldimyristat?

PEG-12 Glyceryldimyristat ist eine Kombination aus Polyethylenglykol und Glyceryl Dimyristate. Es ist eine Art von Lipid, das in der Liposomen-Technologie verwendet wird. Liposomen sind mikroskopische Lipidvehikel, die im Allgemeinen in unserem Körper vorkommen. Sie bestehen aus einem aktiven Molekül, das in einer Phospholipid-Hülle eingekapselt ist. Es verbessert die Penetration der aktiven Komponente an der gewünschten Stelle. Außerdem erhöht es die therapeutische Wirksamkeit des Medikaments. Diese Technik wurde erstmals 1988 in der Schweiz eingesetzt.

Einsatz und Nutzen:

PEG-12 Glyceryldimyristat-Liposomen werden verwendet, um viele hydrophobe und hydrophile Wirkstoffe an efferente Stellen in der Haut zu bringen. Es wird als viskositätserhöhendes Mittel verwendet, da es ein sperriges Molekül ist. Da es sich um eine Polyethelenglykol-Verbindung handelt, besitzt es feuchtigkeitsanziehende Eigenschaften, so dass es viel Feuchtigkeit in der Haut halten kann. So wirkt es als Feuchthaltemittel in jedem Produkt und verhindert, dass das Produkt rissig wird oder austrocknet. Außerdem hilft es bei trockener Haut und verwandten Problemen. Wenn es mit Lösemitteln gemischt wird, bildet es sofort Bindungen mit anderen Produkten, so dass es als Bindemittel wirkt. Es wird als spezielles Lösungsmittel und Emulsionsstabilisator verwendet. Diese Liposomen sind thermodynamisch stabil und können in einer Reihe von verschiedenen pH-Werten arbeiten. Es wird in Formulierungen von Cremes, Lotionen, Seren und Feuchtigkeitscremes verwendet.

Hinweis: Die hier enthaltenen Informationen sind in ihrer Verwendung und ihrem Umfang begrenzt. Siehe Bedingungen und Konditionen der Website.

Settings