Äpfelsäure

INCI: Malic Acid

Was ist Malic Acid oder was ist Äpfelsäure?

Apfelsäure ist eine organische Carbonsäure. Ihr Name kommt vom lateinischen Wort malum, das Apfel bedeutet. Sie kommt in Früchten wie dem Apfel von Natur aus vor und ist auch für den leicht säuerlichen oder herben Geschmack von Wein verantwortlich. Apfelsäure entsteht auch auf natürliche Weise in unserem Körper beim Abbau von Kohlenhydraten. Sie wird auch durch den Prozess der Gärung von natürlichen Zuckern erzeugt.

Nutzen:

Die Apfelsäure gehört zu einer Familie von Säuren, die in vielen Früchten natürlich vorkommen. Ähnlich wie andere AHAs (Alpha-Hydroxysäuren) hilft sie bei der beschleunigten Entfernung abgestorbener Hautzellen, indem sie diese von der Haut löst, und hilft beim Wachstum neuer Zellen auf der Hautoberfläche. Dies verbessert die glättende Textur der Haut, verbessert den Teint oder den Farbton der Hautfarbe. Auch führt dies in der Folge zu einer Verringerung der Faltenbildung. Es wird auch zur Erhaltung des Säure- oder Basengehalts vieler kosmetischer Produkte verwendet. Denn Untersuchungen haben gezeigt, dass die Aufrechterhaltung des pH-Wertes der Haut an einer bestimmten, leicht sauren Stelle vorzuziehen ist, um gesunde Hautfunktionen zu erhalten. Es wird hauptsächlich in Formulierungen von Shampoos, Körperlotionen, Akne und Anti-Aging-Produkten verwendet.

Settings