ERYTHRULOSE

INCI: D-Erythrulose

Was ist D-Erythrulose?

Erythrulose ist eine Zuckerart, die in roten Beeren enthalten ist. Er ist rötlich in der Farbe und herb im Geschmack. Aber kommerziell ist es in flüssiger Form erhältlich, die eine klare, gelbe und viskose Flüssigkeit ist. Es wird im Allgemeinen zusammen mit DHA (Dehydroxyaceton) verwendet.  Wenn Erythrulose mit DHA-haltigem Produkt auf die Haut aufgetragen wird, reagiert sie mit Aminogruppen von Keratinen, die ein Hautprotein sind und auf der Haut Melanoide oder bräunliche Polymere bilden, die der Haut eine gute Bräunungswirkung verleihen.

Nutzen:

Da es sich um ein Zuckermolekül handelt, neigt es dazu, Feuchtigkeits- oder Wassermoleküle entlang zu halten. So spendet es der Haut Feuchtigkeit und gibt gleichzeitig Bräunungswirkung. Mit DHA bietet es einen vielfältigen Bräunungseffekt, der sonst nicht allein erreicht werden kann. Allein DHA soll eine orange gestreifte Bräune erzeugen. Außerdem hat Erythrulose verschiedene Vorteile, wie z.B. die Verlängerung der Dauer der Bräunungswirkung. Es bietet eine größere Tiefe als auf der Haut, so dass die Bräune der Haut insgesamt natürlicher ist, länger und auch die Haut bleibt noch feucht. Es wird in Cremes, Lotionen (mit DHA), Bronzing Cremes und Cream Foundation verwendet.

Settings