KALIUMHYDROXID

INCI: Potassium hydroxide

Was ist Kaliumhydroxid?

Kaliumhydroxid wird auch als Ätzkali oder Lauge bezeichnet. Es ist eine organische Verbindung, die durch Reaktion von Natriumhydroxid und Kalium entsteht. Es ist ein weißer, hygroskopischer Feststoff. Neben der Verwendung in kosmetischen Produkten wird es auch in der Lebensmittelindustrie und als Elektrolyt in Alkalibatterien eingesetzt.

Einsatz und Nutzen:

Kaliumhydroxid wird zur Kontrolle und Einstellung des pH-Werts von kosmetischen Produkten verwendet. Der pH-Wert der Haut ist leicht sauer und wird als Säureschutzmantel bezeichnet. Er wird von den Talgdrüsen, den Schweißdrüsen und der natürlichen Hautflora aufrechterhalten. Dadurch wird die Haut vor äußeren Faktoren wie Mikroben, Reizstoffen und schädlichen Strahlen geschützt. Sie hilft, vorzeitige Hautalterung und Hautreizungen zu verringern. Es ist wichtig, das normale pH-Gleichgewicht der Haut aufrechtzuerhalten, um nachteilige Auswirkungen auf die Haut zu vermeiden. Ein zu saurer pH-Wert kann die Haut reizen und schädigen, während ein zu basischer pH-Wert dazu führen kann, dass der Haut lebenswichtige Lipide entzogen werden. pH-Einsteller oder Puffer halten das pH-Gleichgewicht des Produkts aufrecht und verhindern, dass sich der pH-Wert der Haut zu weit vom normalen Bereich entfernt. Sie werden auch bei der Verseifung von Ölen verwendet, die ein wichtiger Schritt bei der Herstellung von Badeseifen oder Waschmitteln ist. Es wird in Formulierungen von Badeprodukten, Reinigungsmitteln, Make-up-Produkten, Rasiermitteln und anderen Körperpflegeprodukten verwendet.

Hinweis: Die hier enthaltenen Informationen sind in ihrer Verwendung und ihrem Umfang begrenzt. Siehe Bedingungen und Konditionen der Website.

Settings