PEKTIN

INCI: Pectin

Was ist Pectin oder Pektin?

Pektin ist ein komplexes Polysaccharid, das natürlicherweise in den Zellwänden von Pflanzenzellen vorkommt. Es wird kommerziell hauptsächlich aus Zitrusfrüchten und Apfeltrester gewonnen. Es kommt als weißes bis leicht braunes feines Pulver vor. Wenn es mit Wasser in Berührung kommt, hydratisiert es leicht und bildet eine gelartige Struktur. 

Einsatz und Nutzen:

Pektin hat eine größere molekulare Struktur und neigt durch das Vorhandensein verschiedener chemischer Gruppen dazu, Wassermoleküle an sich zu binden. So kann es sich verdicken und zu einem Gel aufquellen. Das ist der Grund, warum es als Geliermittel in Marmeladen, Gelees und auch in Medikamenten und kosmetischen Produkten nützlich ist. Das Vorhandensein verschiedener reaktionsfreudiger chemischer Gruppen macht es zu einem guten Stabilisator. Es kann temporäre Bindungen innerhalb des Produktes bilden, die die Qualität des Produktes nicht beeinträchtigen, sondern es vor weiteren chemischen Reaktionen bewahren. Es wird hauptsächlich als Bindemittel, Viskositätsregler und Stabilisator in kosmetischen Produkten verwendet. Es hemmt die Trennung der Produktkomponenten in öl- und wasserbasierte Komponenten. Es trägt auch zur Viskosität von Produkten wie Cremes und Lotionen bei. Wenn es im Haar oder auf der Haut verwendet wird, bildet es eine geschmeidige und kontinuierliche Schicht darauf und bewahrt die Feuchtigkeit. Es hinterlässt ein glattes und seidiges Aussehen. Es wird in Formulierungen von Cremes, Lotionen, Gelen, Feuchtigkeitscremes, Conditionern, Sonnenschutzmitteln und anderen Haut- und Haarpflegeprodukten verwendet.

Hinweis: Die hier enthaltenen Informationen sind in ihrer Verwendung und ihrem Umfang begrenzt. Siehe Bedingungen und Konditionen der Website.

Settings