Oleanolsäure

INCI: Oleanoleic acid

Was ist Oleanoleic acid oder was ist Oleanolsäure?

Oleanolsäure, in verkürzter Form auch als OA bekannt; ein weiteres Synonym Ursolsäure, ist ein natürlich vorkommendes pentazyklisches Triterpenoid. Es kommt natürlich in vielen Pflanzen, Früchten und Gemüse vor. Es kommt reichlich in Pflanzen der Familie Oleacaea vor, wie z.B. in einer Olivenpflanze. In diesen Pflanzen kommt sie in ihrer reinsten Form vor und wirkt als Barriere gegen Krankheitserreger und Wasserverlust. Es ist als weißes kristallines Pulver erhältlich.

Nutzen:

Oleanolsäure wirkt als Antioxidans und Fänger freier Radikale.  Sie schützt die Haut vor der schädlichen Wirkung von Sauerstoff und freien Radikalen, die in der Umwelt weit verbreitet sind. Sie kann auch vorzeitige Alterungseffekte umkehren. Sie reduziert Falten, feine Linien und dunkle Flecken, die sich auf der Haut aufgrund der Exposition gegenüber schädlicher UV-Strahlung gebildet haben. Es hat antimikrobielle Eigenschaften, was in vielerlei Hinsicht hilfreich ist. Für die Haut macht es die Haut gesund und frei von schädlichen Bakterien, die sonst Hautprobleme wie Akne und Körpergeruch verursachen können. Für ein Produkt wirkt es auch als Schutzbestandteil in dem kosmetischen Produkt, in dem es verwendet wird, und es hemmt den Verfall des Produkts, indem es es es vor dem Wachstum von Mikroben schützt. Außerdem pflegt er die Haut und hält sie weich, seidig und gesund. Es wird in Formulierungen von Cremes, Lotionen und anderen Hautpflegeprodukten verwendet.

Settings