NICOTINAMID

INCI: Niacinamide

Was ist Niacinamide oder was ist Niacinamid?

Nicotinamid, auch als Niacinamid bekannt, ist ein wasserlösliches Vitamin. Es ist auch bekannt als Vitamin B3, eines der Mitglieder des Vitamin-B-Komplexes. Niacinamid wird aus Niacin gebildet. Ein Überschuss an Niacin, das vom Körper absorbiert wird, wird in Niacinamid umgewandelt. Zu seinen natürlichen Quellen gehören grünes Gemüse, Vollkorngetre

Nutzen:

Niacinamid gehört zu einer Gruppe von Vitaminen, die eine beruhigende und heilende Wirkung auf die Haut haben. Forschungen haben gezeigt, dass Niacinamid die Haut vor Umwelteinflüssen schützt. Es steigert die Produktion von Kollagen und Hyaluronsäure. Kollagen ist ein wichtiges Hautprotein und Hyaluronsäure trägt dazu bei, die Haut feucht zu halten. Eine gut hydratisierte Haut bekämpft Umweltschäden, hilft, die Zeichen der Hautalterung zu verbessern, und verkleinert erweiterte Poren. Es reduziert auch die Hyperpigmentierung und hellt die dunklen Flecken auf, die durch die Einwirkung schädlicher UV-Strahlen entstehen. Sie weist auch entzündungshemmende Eigenschaften auf, begrenzt die Überproduktion von Talg und reduziert Infektionen wie Akne auf fettiger Haut.
Es ist erwiesen, dass Niacin neben seinen anderen Funktionen die Textur und Straffung der Haut verbessert. Niacin verbessert das Erscheinungsbild der Haut, reduziert ihr Austrocknen. Es macht die Haut geschmeidig, weich und konditioniert. Ein Mangel an Niacin kann zu einem Zustand wie Pellagra führen, der zu Trockenheit und Verfärbung der Haut führt. Niacin findet seine Verwendung in Formulierungen von Tonern, Cremes, Lotionen, Hautbefeuchtungscremes und anderen Hautpflegeprodukten.

Settings